Sportbetrieb nach den Sommerferien

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Es gelten weiterhin die Angaben im Sportbetrieb in Coronazeiten Update 6.

Nach den Sommerferien sollen weitere Sportangebote wieder aktiviert werden.

Aus organisatorischer Sicht ist es wichtig, die Sportfläche von den übrigen Räumlichkeiten der Halle zu trennen ( Eingang, Treppen, Vorräume,Umkleidekabinen ). Die Hygienevorschriften gelten überall in der Halle, nur nicht auf dem Sportfeld bei der Sportausübung. D.h. es besteht Abstands- und Maskenpflicht außerhalb der Sportfläche.

Die Sportstunden Badminton werden wieder angeboten. Auch eine Aktivierung der Sportstunde „Eltern-Kind-Turnen“ soll ebenso nach den Ferien wieder erfolgen wie die Tanzgruppe „Mamas„. Die Eltern-Kind-Gruppe beginnt vielleicht anfangs im Freien. Am Montag startet um 20 Uhr wieder die Volleyballgruppe der Erwachsenen.

Eine Woche später besteht die Absicht, den Sport des Kindergeräteturnens wieder aufzunehmen. Dasselbe gilt für die Gruppe Volleyball für Jugendliche und Ballspiele für Kinder. Hier werden die Kinder noch informiert. Auch die Tanzgruppen des Mini- und Kids-Dance-Clubs sollen wieder aktiv werden, vorübergehend in der Jahrtausendhalle in Oberreifenberg. Die veränderten Zeiten für die Tanzgruppen werden wie folgt geregelt: MDC 1 15.00 – 16.00 Uhr, MDC 2 16.15 – 17.15 Uhr und KDC 17.30 – 18.30 Uhr.

Der nächste KAHA-Kurs startet am 18.8.2020 und ist al „Outdoor-KAHA“ konzipiert. Er beinhaltet 6 Übungsstunden für 15 € Kursgebühr auf dem Sportplatz, vorausgesetzt die Wetterverhältnisse lassen dies zu. Ausgefallene Stunden sollen in der nachgeholt werden.

Auch Leichtathletik wird wieder montags auf dem Sportplatz angeboten. 16 Uhr bis 17 Uhr ist die Zeit für Kinder 6 bis 9 Jahre alt. 17.15 UIhr bis 18.15 Uhr findet Leichtathletik für das Kindesalter ab 10 Jahre statt.

Pilates findet nur für die Dauer einer einzigen Stunde statt, nämlich 17.45 – 18.45 Uhr donnerstags in der großen Halle. Die Sportstunde Rhythmisches Trommeln entfällt in der Coronazeit.