Sportbetrieb in Coronazeiten Update 3

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Durch die Freigabe des Freiluftsports werden nachstehende Sportgruppen wieder aktiv. Einige müssen dafür ihren Trainingsstandort verändern. Alles natürlich unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben, die zumeist zu einer Veränderung der Trainingsinhalte führen. Ab dem 18.5.2020 gilt:

Nordic-Walking kann in der bisherigen Form wieder aufgenommen werden.

Online kommen die Rückenschule „Stabile Mitte“ ebenso per PC ins Haus wie die vorher im Wohlfühlraum abgehaltenen Yogastunden. Die Angebote unterliegen aber einer zeitlichen Beschränkung von meist 40 Minuten.

Den Wald als Betätigungs- und Bewegungsfeld suchen die Männergruppe Allgemeinsport und die Koronargruppe auf. Die Abstimmung hierzu erfolgt durch die Übungsleiter*in.

Von der Hochtaunushalle auf den dahinter liegenden Sportplatz verlagern die Traingsgruppen „Bauch, Beine, Po“ und „KAHA“ ihre Aktivitäten.

Am Dienstag, den 26. Mai startet „Step-Aerobic für Anfänger“ um 19.15 Uhr auf der Tartanbahn hinter Theo`s Hütte und dem Kunstrasenplatz.

Am Dienstag, den 2. Juni 2020 beginnt wieder der Seniorensport. Die Gruppen „Mach mit, bleib fit“ und „Fit durch Bewegung“ nutzen den Kunstrasenplatz hinter der Hochtaunushalle für ihre sportlichen Zwecke. Auf dem Sportgelände darüber wird die Leichtathletikgruppe ab 17.30 Uhr mit den Kindern ab 14 Jahren wieder aktiv.

Am Mittwoch, den 3.6.2020 findet erstmals wieder Bodystyling in der Hochtaunushalle statt. Es folgt am Donnerstag, den 4.6.2020 um 17.45 Uhr Pilates. Die für 18.45 Uhr vorgesehene Stunde findet nicht statt, sodass für Pilates nur eine einzige Stunde angeboten wird. Am 9.6.2020 startet wieder Step-Aerobic in der Halle. Alle Stunden werden in der großen Halle angeboten, da die Kapazität des Spiegelsaals nicht für eine Sportstunde ausreicht. Für alle Stunden besteht abweichend Maskenpflicht für das Betreten und Verlassen der Halle bis zum Betreten der Sportfläche. Für all diese Sportstunden wird gebeten eigene Matten oder große Handtücher mitzubringen.

Die im bisherigen Trainingsplan angegebenen Zeiten bleiben unverändert, soweit keine gesonderten Zeitangaben erfolgen. Die Outdooraktiviäten sind wetterabhängig.